Kategorien &
Plattformen

Von der eigenen Osterfreude etwas abgeben

Katholischer Bezirk Main-Taunus startet Spendenaktion für die Tafel Hattersheim-Hofheim
Von der eigenen Osterfreude etwas abgeben
Von der eigenen Osterfreude etwas abgeben
Ein Mustereinkaufskorb im Wert von 25 Euro: Unterstützung für eine ganze Woche! © Katholisches Bezirksbüro Main-Taunus

Die Corona-Pandemie trifft vor allem die Menschen besonders schwer, die auch in normalen Zeiten schon an der Armutsgrenze leben. Im Main-Taunus sind das unter anderem die Kunden der Tafel Hattersheim-Hofheim, die wie alle deutschen Tafeln vor großen Schwierigkeiten steht. Die Supermärkte spenden ein Drittel weniger Lebensmittel, Kontaktverbote und Schutzmaßnahmen erschweren die praktische Verteilung. Gleichzeitig steigt die Zahl der Bedürftigen  vor dem Hintergrund zunehmender Erwerbslosigkeit infolge der Krise. Um in dieser Situation konkret zu helfen, ruft der Katholische Bezirk Main-Taunus zusammen mit dem Caritasverband Main-Taunus unter dem Motto „Main(e) Ostertafel“ zu einer Spendenaktion auf.

Neben kreativen Ansätzen vonseiten der Tafel-Mitarbeiter wie „Open-Air-Ausgaben“ oder Ausfahren von Fertiggepacktem an Bedürftige brauche es gerade jetzt neue und verlässliche Projekte, um fehlende Sach­spenden aufzustocken, sagt Bezirksreferent Dr. Matthias Braunwarth. Für nur 25 Euro könne ein Einkaufskorb mit frischen und haltbaren Lebensmitteln sowie Hygieneartikeln gefüllt werden, der das Leben von Bezugsberechtigten eine Woche lang unterstütze. „Mit dieser Spende bietet sich die Chance, Menschen etwas von der eigenen Ostertafel, von der eigenen Osterfreude und von der Zuversicht: ´Gemeinsam wird alles gut!‘ abzugeben“, so Braunwarth.

"Die Tafel-Arbeit basiert auf Spenden. Daher ist es in außergewöhnlichen Zeiten wichtig, gemeinsam um Unterstützung  zu werben. Die Spendenaktion kurz vor Ostern ist hier ein wichtiges Zeichen des Zusammenhalts. Danke an das Katholische Bezirksbüro Main-Taunus für diese Initiative", äußert Torsten Gunnemann, Geschäftsführer des Caritasverbandes Main-Taunus.

Spenden können eingezahlt werden auf das Konto des Caritasverbandes Main-Taunus IBAN: DE50 5125 0000 0002 0019 00, BIC: HELADEF1TSK mit dem Verwendungszweck „Ostertafel“. Oder spenden Sie mit nur einem Klick über das Online-Spendenformular  hier

Hintergrund:

Die Hattersheimer-Hofheimer Tafel in Trägerschaft des Caritasverbandes Main-Taunus hat im Jahr 2019 1000 Familien im Landkreis unterstützt. Vor der Epidemie haben rund 100 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für die Tafel gearbeitet. Aktuell steht nicht mal mehr die Hälfte davon zur Verfügung. Das lässt sich nur bedingt durch „tafelfremde“ Helfer kompensieren. Ende März 2020 waren in Hessen 82,5 Prozent der Tafeln geschlossen.